Technische Übung in Pruggern

04.10.2014 19:32 Alter: 4 Jahr(e)
Kategorie: Übung

Am späten Nachmittag des 4.Oktober 2014 ereignet sich ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Galsterbergalmstraße, dies war die Übungsannahme der FF Pruggern. Noch während der Anfahrt zum Einsatzort wurde die FF Stein/Enns, das Rote Kreuz und der Notarzt Dr. Sassan Lachini alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen konnte durch den Einsatzleiter LM d.F Brandstätter Johann festgestellt werden das ein PKW über eine Böschung stürzte und abzurutschen drohte. Durch das erst eintreffende Fahrzeug KLFA Pruggern wurde der verunfallte Wagen mittels Greifzug gesichert und ein Feuerwehrkamerad zur Patientenbetreuung bereitgestellt. Nach und nach trafen die nachalarmierten Kräfte ein und begannen mit der schwierigen und anstrengenden Rettung der Unfallopfer. Während der Rettungsarbeiten wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass noch eine Person abgängig sei, unverzüglich wurde ein Suchtrupp in das unwegsame Gelände geschickt. Die vermisste Person konnte rasch nach der Ertsversorgung durch das Rote Kreuz und der FF Pruggern aus dem Gelände gerettet werden.

Nach einer aufwendigen und anstrengenden Rettungsaktion konnten die verletzten Personen durch die FF Stein/Enns das Rote Kreuz und dem Feuerwehrarzt aus dem Unfallauto gerettet werden.

Bei der Nachbesprechung im Rüsthaus Pruggern bedankte sich OBI Schwab Daniel (Übungsleitung) bei allen eingesetzten Kräften, sowie den Übungsdarstellern für die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit.

 

Im Einsatz:

FF Pruggern mit TLF 1500 und KLFA mit 14 Mann

FF Stein/Enns mit RLFA 2000 und 9 Mann

RK Gröbming 4 Mann/Frau

Abschnittsfeuerwehrarzt