Holzseilkran in Vollbrand

31.07.2017 10:37 Alter: 85 Tage
Kategorie: Einsatz

Am Samstag, dem 29.07., gegen 21:00 Uhr wurde die FF Stein/Enns zu einem Brandverdacht in der Kleinsölk alarmiert. Laut ersten Informationen handelte es sich dabei nur um eine starke Rauchentwicklung in der vorderen Striegleralm.

Aufgrund des rund 20km langen Anfahrtsweges wurde seitens der Einsatzleitung die Nachalarmierung der Feuerwehren Gröbming und Öblarn veranlasst.

Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass es sich bei dem Brandobjekt um einen Holzseilkran handelte, welcher in einem schwer zugänglichen Waldgebiet aufgestellt war und aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geriet.

Mittels Tanklöschfahrzeugen und einer Zubringerleitung aus einem kleinen Wasserfallbecken konnte der Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutz gelöscht werden, bevor sich das Feuer auf die umgebenden Bäume ausbreiten konnte.