Beleuchtungsmittel

Zum Ausleuchten von Einsatzstellen kommen in der Regel 1000 - 1500 Watt starke Scheinwerfer zum Einsatz.

 

Die beiden Löschfahrzeuge: RLF-A 2000 und das KLF-A verfügen jeweils über einen Lichtmast. Die Stromversorgung wird jeweils durch die auf den Fahrzeugen mitgeführten Notstromaggregate sichergestellt.

 

Zusätzlich gibt es noch mehrere tragbare 1000 Watt starke Scheinwerfer. Diese können auf ausziehbare Stative aufgesetzt werden und an beliebiger Stelle positioniert werden.

 

Als tragbare Beleuchtungsmittel stehen Handlampen verschiedener Bauart zur Verfügung.