Hydraulik-Aggregat

Mit dem Hydraulik-Aggregat werden sämtliche Hydraulische-Rettungsgeräte mit Hydraulikdruck versorgt. Durch die angebaute Schnellangriffshaspel, ist das Gerät sofort Einsatzbereit. Dabei können zB Schere und Spreizer sowohl gleichzeitig, als auch wechselseitig betrieben werden.

 

Type: E 50-T + SAH 50

Motor: E-Motor 230 V 50 Hz 1,3 kW

Betriebsdruck in bar: 630 / 700

Gewicht: 73 kg

Spreizer

Der Spreizer ist das Gerät, welches bei Verkehrsunfällen am häufigsten zum Einsatz kommt. Dabei wird die Spitze des Spreizers in eine Öffnung (zB Türspalt) gesteckt, und dann mit einer Kraft von bis zu 130 kN auseinander gedrückt. Dadurch können zB Autotüren spielerisch entfernt werden.

 

Type: Weber-Hydraulik SP49

Spreizkraft: 54 bis 130 kN

Schließkraft: 60 kN

Spreizweg: 710 mm

Gewicht: 20,3 kg

 

Einsatzgebiete: schwere Verkehrsunfälle, PKW - LKW, Busse, usw.

Schere

Mit der Schere werden, vor allem bei schweren Verkehrsunfällen, die Türholme und Schweller durchtrennt. Mit ihr kann, außer gehärtetem Stahl, fast jedes Material durchtrennt werden.

 

Type: Weber-Hydraulik S 200-49

Öffnungsweite: 213 mm

Gewicht: 14,4 kg

Max. Schneidkraft: 49 t

Max. Schneidleistung bei Rundmaterial: Ø 32 mm

 

Einsatzgebiete: Seitenaufprallschutz, Tür- und Dachholme, Schweller

Rettungszylinder

Durch die kleine Bauart, findet der Rettungszylinder häufig eine Verwendung. Bei Verkehrsunfällen wird er zB dazu verwendet, um den Fußraum zu vergrößern.

 

Type: Weber-Hydraulik RZT 2 - 1450

Druckkraft: 189 kN

Anfangslänge: 650 mm

Endlänge: 1450 mm

Gewicht: 18,2 kg

 

Einsatzgebiete: Verkehrsunfälle, Erdbeben, Industrie usw.