Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft.

Das Prinzip des Löschens, basiert auf dem Verbrennungsdreieck.
Demnach benötigt ein Brand folgende Voraussetzungen:

  • Brennbaren Stoff
  • Sauerstoff
  • Wärme
  • richtige Mengenverhältnis

Beim Löschen wird dem Brand eine dieser Voraussetzungen entzogen, wodurch der Brand nicht weiter bestehen kann und als gelöscht gilt.

Im Laufe der Zeit ist jedoch die Zahl der Brandbekämpfungen weltweit zurückgegangen. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die technischen Hilfeleistungen stark zu und die Feuerwehr entwickelt sich zur Hilfeleistungsorganisation.

Kommentar abgeben