Schützen

Das Schützen beinhalten im wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes sowie abwehrenden Maßnahmen zb. bei Hochwasser.

Diese dienen der Vermeidung von Entstehungsbränden z. B. durch Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen oder konsequenter Brandschutzerziehung in der Bevölkerung, um auf Gefahren aufmerksam zu machen und richtiges Verhalten in Notsituationen aufzuzeigen.

Bei drohenden Hochwasser schützt die Feuerwehr die Bevölkerung zb. durch die Errichtung von Schutzdämmen und Abdichtungen.

Außerdem betreibt die Feuerwehr aktiven Umweltschutz, etwa durch die Eindämmung bei Ölunfällen, Binden von Ölspuren oder KFZ-Flüssigkeiten auf Straßen als Gefahrenabwehr, Aufnahme von KFZ-Flüssigkeiten als Amtshilfe und Schutz vor chemischen, biologischen sowie atomaren Gefahren.

Kommentar abgeben